Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
 
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tarzahn hat Karries - Pyrmonter Theater Companie (mit Videos)

24.04.2024

Unser diesjähriges Theaterevent fand in unserer Aula statt: die Pyrmonter Theater Companie gastierte mit ihrem Stück 'Tarzan hat Karries' und verwandelte die Bühne in ein Dschungel-Camp. Der Forscher Taridius Zahn, der zwar Tarzans Bruder, aber doch vollkommen anders ist als dieser, hatte nämlich dort sein Zelt aufgeschlagen. Ein Trio, bestehend aus Horn, Trompete und Posaune, begleitete professionell das Stück musikalisch, denn schließlich ging es hier v.a. auch um Klassik für Kinder. 

Forscher Taridius Zahn leidet unter starken Zahnschmerzen, die nur mit wundervoller Musik, wie z.B. Mozarts 'Kleine Nachmusik' gelindert werden können. Er bekommt Besuch von der ausgeflippten Palmina, die scharf auf Schokolade ist und ansonsten ein großes Chaos veranstaltet. Aber auch sie lässt sich verzaubern von Musik, die sie zum Träumen bringt. Eine musikalische Bootsfahrt durch den Urwald animiert die Kinder zum Nachahmen von Tiergeräuschen - diese Chance lassen sie sich natürlich nicht nehmen. Es klingt tatsächlich zeitweise wie im Dschungel!!! Aber es droht Gefahr, denn der Waldbesitzer Mr. Bloom will allen Tieren die Instrumente wegnehmen, weil er die Musik als störenden Lärm empfindet und ein Hotel in den Urwald bauen will. Als Taridius Zahn eine Arie über Zahnschmerzen anstimmt, werden seine Zahnschmerzen noch schlimmer - der Zahn muss raus! Aber wie, mitten im Dschungel?! Die wildesten Spekulationen wuchern im Publikum, wie zum einen der Zahn zu entfernen sei, der arme Forscher dafür aber zum anderen auch betäubt werden kann. Einschläfernde, beruhigende Musik bringt den gewünschten Erfolg. Zahn raus, ohne Schmerzen. Eigentlich alles gut, aber dann taucht mit viel Getöse der Waldbesitzer Mr. Bloom auf, um endgültig für Ruhe zu sorgen. Ab jetzt gilt: 'Musizieren verboten'!' die Musikinstrumente werden eingesammelt, Mr. Bloom verschwindet damit. Völlig frustriert hockt die kleine Gesellschaft im Zelt und berät, wie sie die Instrumente zurück bekommen kann... Es werden Hilfsinstrumente gebaut, um Mr. Blooms Rückkehr zu provozieren. Endlich erzeugen sie genug Musik, um Mr. Bloom zurück zu locken. Mit viel Geschick holen sie sich ihre Instrumente zurück. Schließlich können sie, mit Hilfe der Kinder, Mr. Bloom sogar davon überzeugen, dass Musik besondere Gefühle und sogar schöne Erinnerungen weckt. Mozarts 'Zauberflöte' verzaubert ihn tatsächlich, so dass er am Schluss sogar mit dem Dschungel-Team und allen Kindern zusammen das Dschungel-Lied anstimmt!.

Mit tosendem Applaus wurden die Musiker und Schauspieler verabschiedet - völlig zu Recht. Wir durften uns eine Stunde lang einfangen lassen von wunderbarer Musik und von einem bestens aufgelegten Ensemble. Die Kinder klebten an den Lippen der Schauspieler und den Instrumenten der Musiker, waren zu jeder Zeit voll dabei und ließen sich zum Mitmachen animieren. Klassik kann tatsächlich verzaubern!

Wir bedanken uns bei der Pyrmonter Theater Companie für diese großartige Aufführung und hoffen auf ein Wiedersehen/ -hören! 

 

Bild zur Meldung: Tarzahn hat Karries - Pyrmonter Theater Companie (mit Videos)

Fotoserien


Tarzahn hat Karries (24.04.2024)

Tarzahn hat Karries