Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

"Drei-Phasen-Perspektivplanung für Kita und Schule" - So wird es im 2. Halbjahr weitergehen

02.02.2021

 

Der Fahrplan in Kürze (für die vollständige Presseinformation s. Link unten):

 

- Während des Lockdowns:

Schule: Primarbereich, Förderschulen GE und Abschlussklassen im Wechselmodell B (Präsenzpflicht aufgehoben), Sek I und Sek II in Szenario C (Notbetreuung);

Kita geschlossen (Szenario C) mit Notbetreuung bis ca. 50 Prozent

 

- Nach Beendigung des Lockdowns bis zu den Osterferien (bei Kitas: bis 11.04.2021):

Schule: alle im Wechselmodell nach Szenario B;

Kita: Szenario B (Feste separate Gruppen)

 

 

Ab 12.04.2021 (nach den Osterferien):

Übergang in inzidenzbasierten Stufenplan

Stufe 1 und 2 (Inzidenzwert 0 bis 25):

Schulen in Szenario A mit Präsenzunterricht für alle;

Kitas im Regelbetrieb nach Szenario A - bei Betroffenheit Szenario B mit festen separaten Gruppen

 

 

Stufe 3 (Inzidenzwert 25 bis 50):

Schulen weiterhin in Szenario A mit Präsenz für alle; Verfügt das Gesundheitsamt Schutzmaßnahmen, geht die Schule für 4 Wochen ins Wechselmodell nach Szenario B (inkl. Notbetreuung);

Kita weiterhin im Regelbetrieb nach Szenario A, bei Betroffenheit Szenario B mit festen separaten Gruppen

 

 

Stufe 4 (Inzidenzwert 50 bis 100):

Schulen im Wechselmodell nach Szenario B mit geteilten Gruppen, bei Betroffenheit für 2 Wochen Wechsel in Distanzunterricht nach Szenario C (mit Notbetreuung in der Schule);

Kita in Szenario B (Betreuung in festen Gruppen und Räumen, keine Durchmischung)

 

 

Stufe 5 (Inzidenzwert 100 bis 200):

Schulen: Primarbereich und Abschlussklassen in Szenario B (Wechselmodell), bei „Betroffenheit“ Übergang in Szenario C für 2 Wochen; Sek I und Sek II sowie BBS-Bereich in Szenario C (Distanzlernen);

Kitas bleiben geschlossen (Szenario C) bei Notbetreuungsangeboten bis zu 50 % der Normalgröße.

 

 

Stufe 6 (Inzidenz über 200 bzw. R-Wert Faktor 1,2):

Schulen bleiben geschlossen (Distanzlernen nach Szenario C), Notbetreuung bis zu 30 Prozent der Schülerschaft möglich;

Kitas bleiben geschlossen, Notbetreuung auf 30 Prozent der Regelgruppengröße beschränkt.